FH-Graubünden lanciert den Bachelor Lehrgang „Digital Supply Chain“

Der FZV Arbeite schon seit Jahren erfolgreich mit der FH-Graubünden in Aussenhandelsfragen zusammen. Daraus sind bereits diverse Innosuisse-Projekte entstanden.

Es ist deshalb selbstverständlich, dass wir die FH bei der Lancierung ihres Bachelor Lehrganges supporten.

Die Bedeutung des Supply Chain Managements für den Erfolg von Unternehmen steigt. Gleichzeitig aber auch die Anforderungen an Mitarbeitende in den Funktionen, mit Best Practices, Daten und neuen Technologien erfolgreich zu arbeiten.

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihr Unternehmen und Ihre Talente mit der Bachelorangebot «Digital Supply Chain» an der FHGR weiter zu entwickeln.

Interessiert? Dann finden Sie die Details HIER!

 

Veröffentlicht am

Neue Ansprechperson für den FZV bei stürmsfs AG

Joël Lüscher – neu bei der stürmsfs AG

Neue Ansprechperson für den FZV bei stürmsfs AG

Joël Lüscher hat per Anfang Mai die Stelle als Leiter Logistik bei der stürmsfs AG in Goldach angetreten. In dieser Funktion steht er uns neu, auch als Ansprechperson für den FZV zur Verfügung.

Die Kontaktdaten können von allen FZV Mitglieder im Mitgliederbereich eingesehen werden.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Joël und wünsche Ihme einen erfolgreichen Start in seiner neuen Funktion.

Veröffentlicht am

Die Expertenrunde Süss-, Backwaren und Schokolade (ER-SBS) freut sich über einen weiteren Neuzugang.

Mit der Chocolats Camille Bloch SA stösst ein weiteres Neumitglied zur ER-SBS!

Die Expertenrunde Süss-, Backwaren und Schokolade (ER-SBS) freut sich über einen weiteren Neuzugang.

Der ERFA Austausch zu Aussenhandelsfragen ist für alle Branchen wichtig. Das zeigt auch die sehr aktive Gruppe der Süss-, Backwaren und Schokoladeindustrie.

Mit der Chocolats Camills Bloch SA aus Courtelary tritt ein weiterer bekannter Player der Gruppe bei.

Ich begrüsse Volker Kremser und sein Team herzlich in der ER-SBS und im FZV und freue mich auf den Austausch in der Gruppe.

Veröffentlicht am

Wie weiter mit PEM?

Switzerland Global Enterprise (S-GE) bringt etwas Licht ins Dunkel!

Wie weiter mit PEM?

S-GE bietet ein spezifische Webinar zum Thema „neue PEM Regeln“ an:

Erfahren Sie mehr über die übergangsweise bilaterale Anwendung der revidierten Regeln des Regionalen Übereinkommens über Pan-Europa-Mittelmeer-Präferenzursprungsregeln (PEM-Übereinkommen).

Die Mehrheit der Vertragsparteien, darunter auch die Schweiz, haben beschlossen, die revidierten Regeln übergangsweise bilateral anzuwenden. Damit sollen die Unternehmen dieser Vertragsparteien schon von den revidierten Regeln des Übereinkommens profitieren können, wodurch die Verwaltung der Ursprungsregeln flexibler und einfacher wird.

Melden Sie sich an für das kostenlose Webinar vom Donnerstag, 3. Juni von 11.00 – 12.00 Uhr und profitieren Sie vom Fachwissen unserer Experten. 

Alle Details und das Anmeldeformular finden Sie HIER!

Veröffentlicht am