FZV Newsletter 12-2020 ist online!

Dieses sehr spezielle 2020 neigt sich dem Ende zu. Ich vermute, die Meisten von Ihnen sind froh wenn’s vorbei ist und mit ihm dann hoffentlich auch  der Dauergast COVID-19.
Auch wenn wir aktuell noch in der Situation sind, dass mit den Rezepten vom März 2020 gegen die Ausbreitung der Pandemie vorgegangen werden muss, sind doch Silberstreife am Horizont sichtbar.

Wie es aussieht, scheinen die Bemühungen einen Impfstoff zu finden erfolgreich zu sein. Wenn dem so ist, sollten wir im kommenden Jahr dann langsam wieder in eine NEUE, aber hoffentlich doch «normalere» Normalität zurückkehren können!

Die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie werden uns kommendes Jahr sicher noch auf Trab halten. Gleichzeitig stehen grosse politische Änderungen an:
– die Administration Biden wird am 20. Januar 2021 die Arbeit aufnehmen.
– der BREXIT wir Realität und wir werden sehen, was das Hochziehen von
Grenzen tatsächlich für Konsequenzen hat.
– gleichzeitig tritt für den Schweizer Wirtschaftsraum das
Handelsabkommen mit UK in Kraft.

Wir sind mit der Vorbereitung für das FZV Programm 2021 ebenfalls gut vorangekommen. Dabei werden wir uns zum Jahresbeginn sicher noch auf Online-Angebote konzentrieren, wollen aber so rasch wie möglich wieder persönlich mit Ihnen in Kontakt treten.

Damit bleibt mir nur noch, mich bei Ihnen allen für die Treue zum Netzwerk, die aktive Mitarbeit in den diversen Gruppen und Expertenrunden und natürlich für die Teilnahmen an den Veranstaltungen zu bedanken.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben eine schöne Adventszeit, ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Herzliche Grüsse

Bernhard Mähr

Den Vollständigen Newsletter finden Sie HIER!

Veröffentlicht am