Der BREXIT kommt nun auch in der Praxis!

…und wie schon bisher ist es nicht einfach zu sagen, was dies für den Warenverkehr von und nach UK in Praxis bedeutet.

Hier deshalb einige Links die bei der Informationsbeschaffung helfen können:

Auf der Webseite des SECO sind seit Mitte Dezember 2020, die aus Sicht von Unternehmen im Schweizer Wirtschaftsraum relevanten Informationen NEU aufbereitet worden. Ebenfalls ist ein Register mit FAQ eingerichtet, welches bei der Umsetzung hilft.

 

Weiter Infos zur Umsetzung findet man auch auf der Infoseite der GOV.UK und auf den Infoseiten der Zollbehörden der EU Mitgliedsstaaten.

…und sicherlich hilft auch noch das aktuelle Zierkular der EZV zum Inkrafttreten des Handelsabkommes CH – GM.

Veröffentlicht am

1. Online Session der Expertenrunden Süss-, Backwaren & Schoggi!

Kurz vor dem Jahresende nimmt die ER SBS ihre Arbeit auf.

An der ersten Online Tagung der ER SBS ging es, neben dem  Test eine Tagung über MS-Teams durchzuführen, um das Thema BREXIT.

Die Mitglieder der Gruppe tauschten sich über die Vorbereitungen für den bevorstehenden BREXIT aus.

Als Ergebnis konnten erste Stolpersteine, wie das Löschen von T-Dokumenten oder die Beantragung von Bewilligungen besprochen werden.

Interessant war auch das Vorgehen bei der Ermittlung des Meursing Codes, welches bei völlig unterschiedlicher Handhabung zum „richtigen“ Ergebnis führt.

Ich danke den Mitgliedern für die Teilnahmen und die aktive Diskussion.

Veröffentlicht am

Für manche hat das neu Jahr schon begonnen!

Im FZV, dem unabhängigen Aussenhandelsnetzwerk der Schweiz, wissen wir schon was das neue Jahr bringen wird – zumindest einiges davon.

Wir haben das Programm für das bereits 14. Netzwerkjahr erstellt und freuen uns auf viele interessante und hilfreiche Kontakte und Veranstaltungen.

Alle Termine sind bereits online unter www.f-z-v.org oder im Programm FZV 2021

Veröffentlicht am

FZV Newsletter 12-2020 ist online!

Dieses sehr spezielle 2020 neigt sich dem Ende zu. Ich vermute, die Meisten von Ihnen sind froh wenn’s vorbei ist und mit ihm dann hoffentlich auch  der Dauergast COVID-19.
Auch wenn wir aktuell noch in der Situation sind, dass mit den Rezepten vom März 2020 gegen die Ausbreitung der Pandemie vorgegangen werden muss, sind doch Silberstreife am Horizont sichtbar.

Wie es aussieht, scheinen die Bemühungen einen Impfstoff zu finden erfolgreich zu sein. Wenn dem so ist, sollten wir im kommenden Jahr dann langsam wieder in eine NEUE, aber hoffentlich doch «normalere» Normalität zurückkehren können!

Die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie werden uns kommendes Jahr sicher noch auf Trab halten. Gleichzeitig stehen grosse politische Änderungen an:
– die Administration Biden wird am 20. Januar 2021 die Arbeit aufnehmen.
– der BREXIT wir Realität und wir werden sehen, was das Hochziehen von
Grenzen tatsächlich für Konsequenzen hat.
– gleichzeitig tritt für den Schweizer Wirtschaftsraum das
Handelsabkommen mit UK in Kraft.

Wir sind mit der Vorbereitung für das FZV Programm 2021 ebenfalls gut vorangekommen. Dabei werden wir uns zum Jahresbeginn sicher noch auf Online-Angebote konzentrieren, wollen aber so rasch wie möglich wieder persönlich mit Ihnen in Kontakt treten.

Damit bleibt mir nur noch, mich bei Ihnen allen für die Treue zum Netzwerk, die aktive Mitarbeit in den diversen Gruppen und Expertenrunden und natürlich für die Teilnahmen an den Veranstaltungen zu bedanken.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben eine schöne Adventszeit, ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Herzliche Grüsse

Bernhard Mähr

Den Vollständigen Newsletter finden Sie HIER!

Veröffentlicht am